• Anna Maria Stein

Saarlandtherme - Kleinblittersdorf

Aktualisiert: 5. Mai

Durch Zufall las ich vor ein paar Wochen von der Saarlandtherme in Kleinblittersdorf und dem direkt angrenzenden Stellplatz. Das wäre doch mal ein tolles Wellnesswochenende!


Gesagt, getan!


Also einen Termin in der Hundepension bei meiner Freundin gemacht und Yari und Koda dort eingebucht und eine Anfrage zu Platzreserverierung an den Stellplatzbetreiber geschickt: Reservierung um diese Jahreszeit nicht nötig, kommt einfach und sucht euch einen schönen Platz aus.




Samstags bevor wir in die Therme sind (dort hatten wir reserviert, ab 15:00) haben wir dann noch eine ausgiebige Radtour gemacht, der Saarradweg ist hier nicht weit und wirklich lohnenswert. Er führt auf der französischen Seite an dem begradigten Kanal für die Schiffe entlang.


Vom Stellplatz aus fuhren wir auf die gegenüberliegende Seite der Saar nach Saargemünd/Sarreguemines.

Die um diese Jahreszeit generell noch tief stehende Sonne sorgte die ganze Zeit für eine fast magische Stimmung:




Sarreguemines

Sarreguemines


entlang des Radwegs

entlang des Radwegs



wir fuhren bis Sarralbe:



Sarralbe

eine französische Gemeinde in der man scheinbar gemütlich lebt, Mittelpunkt des Ortes ist die Kathetrale des heiligen Martins und der Albe Turm



Kathetrale und Albe-Turm

Nach einer kurzen Fahrt mit dem Rad durch den Ort, einem Kaffee und einer Apfeltsche gings dann die 30 km wieder zurück und ab in die Therme.


Am nächsten Morgen stand für Achim Marathontraining auf dem Plan und so zog ich zu einer kleinen Wanderung auf dem Bliesgrenzweg alleine los. Das Wetter war leider nicht mehr sooo schön, ich lief den Weg auch nur halb, da ja auch noch die Heimfahrt wieder anstand:













19 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen