• Anna Maria Stein

Norwegen - Abseits der Touristenpfade

Aktualisiert: 12. Juni

Gestern Abend konnten wir noch einen wunderschönen Sonnenuntergang beim Leuchtturm von Lindesnes erleben:



Heute Morgen zogen wir dann weiter. In der Nähe von Flekkefjord fanden wir dann ein Plätzchen, das uns regelrecht einlud zu bleiben.



Direkt am See und gegenüber gabs einen Weg, der zumindest laut Karte eine nette Wanderung versprach. Also alles was wir brauchen. Das WoMo abgestellt, die Wanderschuhe geschnürt und auf gings! Bergauf gings! Und ruckzuck hingen alle Jacken am Rucksack. Wir folgten einer breiten Waldautobahn und kamen an einen See.





Nach 2 Kilometern war dann Ende und wir konnten einem schmalen Pfad folgen... ein matschiger Pfad, und Stechmücken gabs auch! Ich vermutete kurz dass sie regelrecht ausgehungert waren und äusserte den Gedanken der Umkehr, da wurde der Weg etwas besser und die Stechmücken verflüchtigten sich auch. Wir entschlossen uns jetzt wo der Pfad doch sehr schön war einfach mal weiter zu laufen, zwischen jungen grünen Heidelbeersträuchern, ein Birkenwald der mit diesem schmalen Pfad sehr wildromantisch anmutete. So langsam gefiel mir das. Und ich musste an den Herr der Ringe denken.




Plötzlich war dann eine Lichtung oder das Waldende in Sicht und was sich dann auftat war der Wahnsinn:





Jetzt musste man schon genau schauen wo der Pfad ist, nach einer Weile kontrollierte ich die Karte auf meinem Handy und stellte fest, dass es dort schon längst rechts abgegangen wäre, hier gabs aber ganz klar Wegmackierungen und ein Pfädchen, welches offensichtlich nicht auf der Karte verzeichnet war. Ich schaltete auf meinem Handy die Route an um den Weg dann aufzuzeichnen, das ist manchmal auch für den Rückweg brauchbar. Die Eindrücke und Ausblicke ware atemberaubend.









Erst als der Weg uns steil bergab führte entschieden wir umzukehren.




Und was ich immer noch nicht fassen kann, uns begegnete, wie gestern schon beim Wandern, den ganzen Tag keine Menschenseele! Das war Einsamkeit, Erholung und Stille pur!


Die nächsten Tage ist nun Regen gemeldet, mal schauen wo es uns hintreibt und was wir als nächstes erleben.


Die Reise geht weiter

52 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

The last dance

Norwegen - Oslo